PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Hier hinein gehören tiereiweißfreie Rezepte. Diese Rezepte verzichten zusätzlich auf die folgenden Produkte: Fleisch, Wurst, Fisch, Eier, Käse, Quark, Joghurt, Milch.

Moderatoren: Bienchen, Tine, laura

PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon sula5156 » So 23. Mai 2010, 11:22

[Brot] [Brötchen] [Baguette]

Hier ein Rezept für Baguettes, die ich schon X-mal gemacht habe für uns selbst oder als Mitbringsel, wenn wir eingeladen waren:
Grundteig:
400 g frischgemahlenes Weizenmehl
40 g frische Hefe o. 1 Päckchen Trockenhefe
1 Teel. Honig (es geht auch ohne Honig)
1 Teel. Meersalz
2 Eßl. Olivenöl
200 ml lauwarmes Wasser, event. etwas mehr (das Ursprungsrezept war für Weißmehl)

in das frischgemahlene noch warme Mehl eine Mulde drücken und die in etwas lauwarmen Wasser mit dem Honig aufgelöste frische Hefe geben und mit etwas von dem Mehl einen Vorteig anrühren, ca. 10-15 Min. gehen lassen. (Bei der Verwendung von Trockenhefe wird diese direkt mit dem Teig und den übrigen Zutaten verknetet.)
Anschließend Salz, restliches lauwarmes Wasser und Olivenöl zum Teig geben und gut verkneten (Ca. 10 Min.) Der Teil darf nicht zu naß und nicht zu krümelig sein, ist er zu naß wird das Brot klitschig. Jetzt nach Geschmack die Zutaten für die Varianten unterkneten oder ohne backen.
Backofen auf 200° vorheizen. Aus dem Teig zwei große Baguettes formen auf ein gefettetes Backblech legen einschneiden und mit lauwarmen Wasser bepinseln. 10 Min. backen nochmals mit warmen Wasser bepinseln, weitere 10 Min. backen. Jetzt mit Olivenöl bepinseln und weitere 10 Min. backen. FERTIG

jetzt können nach Belieben noch weitere Zutaten folgen:

1. Variante:
Mohn-Sesam-Leinsamen-Chilli
2 Eßl Mohn
2 Eßl Sesam
2 Eßl Leinsamen
Chili nach Geschmack, vorsichtig ist sehr scharf o. kleingehackte ohne Kerne, frische Peperonischote,

2. Variante:
Rosmarin & Knoblauch

2 Eßl frisch gehackter Rosmarin
2 dicke Zehen Knoblauch

3. Variante:
Schnittlauch & Parmesan

2-3 Eßl gehackter Schnittlauch
150 g geriebener Parmesan

4. Variante:
Oliven-Knoblauch-Rosmarin(Achtung hier lieber erst weniger Flüssigkeit nehmen, da die eingelegten Oliven viel Flüssigkeit enthalten!)

75g eingelegte Oliven schwarz oder grün kleingehackt
1 Eßl Rosmarin kleingehackt
1 Knoblauchzehe kleingeackt

5. Variante:
Wildkräuter-Kräuter

5-6 Eßl frischgehackte Kräuter nach belieben

6. Variante:(Süße Variante)
Nußbrötchen

ca. 2 Hand voll gehackte Haselnüsse (halbes Honiglas voll) oder auch andere. Ich habe oft vom Nüsse mahlen soviel grobe Reste in der Trommel übrig, die sammle ich in einem Schraubglas, besonders lecker, wenn noch ein paar von gerösteten Nüssen darunter sind (z.B. von der Kakaocreme aus dem Buch Streicheleinheiten - köstliche Aufstriche, sehr lecker zu den Nußbrötchen).
Zusammen mit der Kakaocreme denke ich ist es ein wunderbarer Ersatz für Schokolade bzw. Nutella.

So ich habe an alles gedacht... und wünsche Euch gutes Gelingen und hoffe auf Rückmeldung!
Frohe Pfingsten!!!

Egal wo ich diese Brote mitgebracht habe, sie waren immer ein voller Erfolg bei ALLEN auch Nicht-Vollkorn-Brot-Essern...lächel...
Jede/ Jeder von Euch hat sicher noch andere Ideen, wie das Brot zu variieren ist..
Zuletzt geändert von sula5156 am Mi 26. Mai 2010, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon kinkerlitzch3n » So 23. Mai 2010, 13:06

Mhmm, Sula!
Super, dass du gleich noch soviele appetitanregende Varianten angibst! Bild
lg Kinker
Benutzeravatar
kinkerlitzch3n
 
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 11:59
Wohnort: Wien

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon Temmy » So 23. Mai 2010, 14:50

Danke das werde ich morgen mal backen!

Lg Pia
Ich bin auf dieser Welt, um frei nach meinem Wissensstand, mir meine Meinung zu bilden.

Liebe Grüße Pia
Benutzeravatar
Temmy
 
Beiträge: 950
Registriert: So 28. Feb 2010, 16:51
Wohnort: Minderlittgen

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon caly » Fr 28. Mai 2010, 18:04

Habs gerade ausprobiert, mit halber Hefemenge (mehr war nicht da), dafür längeren Gehzeiten. Hab mich für die Parmesan-Variante entschieden, leider sinds aufgrund eines Missverständnisses mit meinem Freund nur 60 g Parmesan geworden. Gab jedenfalls einen tollen Geschmack, beim nächsten Mal versuch ichs allerdings mit der vollen Menge. :)

Danke!

Edit: So, heute hab ichs wieder gemacht, sowohl mit der vollen Menge Parmesan, als auch mit Rosmarin-Knoblauch. Die Parmesan-Variante ist echt saugeil, muss mich zwingen aufzuhören zu futtern. Rosmarin hab ich leider etwas zuviel erwischt, hatte die Mengenangaben net im Kopf. Auch gut, aber etwas zu starker Geschmack. Muss ich also auch demnächst nochmal machen... :)
Zuletzt geändert von caly am Sa 12. Jun 2010, 03:55, insgesamt 1-mal geändert.
There are no strangers. Only friends you haven't met yet.
Benutzeravatar
caly
 
Beiträge: 1957
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 13:57

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon IceLady80 » Mo 7. Jun 2010, 14:01

Hallo Sula,

das Rezept ist wirklich klasse.

Nachdem ich das am Samstag das erste Mal ausprobiert habe, backe ich heute gleich noch einmal.

Und es kommt wirklich bei nicht Vollwertköstlern an. Genial

Vielen Dank für das Super-Rezept.

Liebe Grüße

Melanie
IceLady80
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 25. Mär 2010, 20:36

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon sula5156 » Mo 7. Jun 2010, 14:59

lächel...

das freut mich... ich habe am Donnerstag noch eine neue Variante gemacht

2 Eßl Mohn
2 Eßl Sesam
2 Eßl Leinsamen
2 MSP Cayenpfeffer
und 1-2 Eßl Bockshornkleeblätter

kam ebenfalls super an...
wünsche allen guten Appetit!
gruß Ursula
Zuletzt geändert von sula5156 am So 20. Jun 2010, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon sula5156 » So 20. Jun 2010, 18:05

Hier gibts ein Foto dazu
und dahinter liegen die Laugenbrezel
http://www.heiringhoff.net/gallery2/v/ulla/vollwertkost/Partybaguette1.html

liebe Grüße
Ursula
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon kinkerlitzch3n » So 20. Jun 2010, 19:55

Boah Ursula!
Deine Fotos von den Vollwertgerichten sind super-schön!Sehr gschmackig ...

lg Kinker
Benutzeravatar
kinkerlitzch3n
 
Beiträge: 1034
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 11:59
Wohnort: Wien

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon sula5156 » So 20. Jun 2010, 20:33

lächel...danke Kinker...
sie waren auch ratzfatz verputzt...lächel..
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon caly » Do 24. Jun 2010, 12:24

Hab die Parmesan-Variante schon wieder in kleiner Menge gemacht, weil der Parmesan vor den Ferien noch weg musste... Und der Geschmack erinnert mich grad stark an die Pizzaschnitten bzw. Käsedinger früher. Hast du sowas auch mal mit anderem (günstigerem ;)) Käse versucht, schmeckt das dann ähnlich?
There are no strangers. Only friends you haven't met yet.
Benutzeravatar
caly
 
Beiträge: 1957
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 13:57

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon sula5156 » Do 24. Jun 2010, 14:18

Nein, das habe ich noch nicht!

Nun bei Käse bin ich auch mittlerweile vorsichtig, weil viele soviel Müll enthalten... und die fertig geriebenen enthalten oft Trennmittel - sprich es ist viel weniger Käse drin als drauf steht...

Ich würde es einfach mit anderen Käsesorten versuchen... oder eben hochwertigen Käse in Scheiben und dann in Streifen schneiden und die leztten 10 Min nach dem Einölen belegen... sieht auch noch gut aus...
http://www.heiringhoff.net/gallery2/v/ulla/vollwertkost/

Viel Erfolg dabei...
mit liebem Gruß
Ursula
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon caly » Do 24. Jun 2010, 15:08

Seit ich den Magic Maxx hab, kauf ich Parmesan zum Glück nur noch im Ganzen, der macht mir den in Sekunden klein. :D
Den fertig geriebenen mocht ich nie, da hat man Schimmel manchmal nicht gleich gesehen, brrr...

Dann werd ich demnächst wohl mal selbst mit Käsesorten experimentieren müssen. Meine Mutter richtet öfters Buffets aus und ich würd die gerne testhalber dazu sponsern, aber mit Parmesan ist mir das für größere Gesellschaften zu teuer.

Deine Fotosammlung find ich klasse, weiß aber nicht, was ich lieber hätt: Das Essen oder die Kamera... Mit einer SLR kann meine leider nicht mithalten. ;)
There are no strangers. Only friends you haven't met yet.
Benutzeravatar
caly
 
Beiträge: 1957
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 13:57

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon sula5156 » Do 24. Jun 2010, 15:22

dann würde ich mir einen Hartkäse aussuchen, der vielleicht einfach noch frischer ist, dann sind die sorten ja auch nicht so teuer... und vielleicht mal austesten, was preiswerter ist, geriebenen im Teig verarbeiten oder ein paar Streifen mit belegen...
hast Du denn die Mohn/Sesam/Leinsamenvariante schon probiert? mit etwa Cayennepfeffer oder Chili?
Also die ist bis jetzt wirklich super angekommen, zusätzlich habe ich noch Bockshornkleeblätter dazu getan...
oder für Buffets die Rosmarin/Knoblauch-Variante...mhmmm meine Baguettes sind immer ganz schnell weg...
Wenn Du eine Alternative zu Parmesan hast, lass es mich wissen... ich bin auch immer froh, wenn ich preiswert variieren kann... habe auch nur selten was mit Parmesan...
liebe Grüße
Ursula

Weg der Amazone- Weg der Mutterkraft - Weg der alten Weisen
Foto der Aufstellung
Benutzeravatar
sula5156
 
Beiträge: 1626
Registriert: Mo 10. Mai 2010, 13:04
Wohnort: Rietberg LGS-Stadt 2008

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon caly » Do 24. Jun 2010, 19:00

Nein, die Chili-Variante hab ich noch nicht versucht, hoffentlich demnächst. Über die Ferien besuch ich meine Familie, da hab ich dann hoffentlich viele fleissige Esser und kann alles mögliche testen :D
There are no strangers. Only friends you haven't met yet.
Benutzeravatar
caly
 
Beiträge: 1957
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 13:57

Re: PARTY-Baguettes o. -Brötchen(leicht und schnell zu machen)

Beitragvon fränzis » Mo 28. Jun 2010, 13:54

Ursula, ich hab am Samstag deine Baguettes ausprobiert, die mit Mohn, Sesam, Chili. Waren echt lecker und sind begeistert, auch von Nicht-VWK gegessen worden. Das nächste Mal wird eine andere Variante probiert. Danke fürs REzept!!!!!!!
Liebe Grüße Kerstin

Ich bin nicht geboren um so zu sein wie andere mich gern hätten.
fränzis
Gesundheitsberater GGB i.A.
 
Beiträge: 985
Registriert: Di 22. Jun 2010, 14:06

Nächste

Zurück zu Tiereiweißfreie Vollwertkost

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste